M4b: Grundlagen der Algebra und elementaren Zahlentheorie

Wichtige Hinweise:

  • Die Vorlesung beginnt am Freitag, den 29.04.2022 um 10:15 Uhr im Hörsaal 1.
  • In der ersten Vorlesung werden alle organisatorischen Fragen zur Vorlesung und den Übungen geklärt. Bitte nehmen Sie deshalb unbedingt an der ersten Veranstaltung teil.
  • Begleitend zur Vorlesung gibt es auch Vorlesungsvideos, die Sie über Links in der Veranstaltungsplanung unter „Material“ abrufen können.
  • Bitte melden Sie sich für die Vorlesung in KLIPS an.
  • Bitte melden Sie sich unbedingt auch für die zugehörigen Übungen in KLIPS an.
  • Die schriftliche Teilmodulprüfung zu Grundlagen der Algebra und elementaren Zahlentheorie (4b) findet im Sommersemester 2022 am Dienstag, den 02.08.2022 ab 10:00 Uhr als Klausur in Präsenz statt. Bitte halten Sie sich dafür ein Zeitfenster bis 13:00 Uhr frei, weil durch die Corona-Auflagen eine längere Organisationszeit eingeplant werden muss. Sie können sich ab dem 25.04.2022 bis zum 19.07.2022 über KLIPS unter der Prüfungsnummer 151001 für diese Prüfung anmelden.
  • Die schriftliche Teilmodulprüfung zu Grundlagen der Algebra und elementaren Zahlentheorie (4b) findet im Wintersemester 2022/23 am Dienstag, den 18.10.2022 ab 10:00 Uhr als Klausur in Präsenz statt. Bitte halten Sie sich dafür ein Zeitfenster bis 13:00 Uhr frei, weil durch die Corona-Auflagen eine längere Organisationszeit eingeplant werden muss. Sie können sich ab dem 01.06.2022 bis zum 04.10.2022 über KLIPS unter der Prüfungsnummer 151001 für diese Prüfung anmelden.
  • Informationen zu den Modulprüfungen am Institut für Mathematik finden Sie unter Prüfungen auf den Internetseiten des Instituts.

Bonus-Regelung

Für die Note der schriftlichen Teilmodulprüfung in den Grundlagen der Algebra und elementaren Zahlentheorie (4b) können Sie einen Bonus von einer Teilnotenstufe erwerben, wenn Sie mindestens 50% der maximal erreichbaren Punkte auf die Bearbeitungen der Übungsblätter erreichen. Hierfür gelten folgende Regelungen:

  • Beim Erreichen von mindestens 50% der maximal erreichbaren Punkte auf die Bearbeitungen der Übungsblätter in den Grundlagen der Algebra und elementaren Zahlentheorie (4b) verbessert sich die in der Klausur erreichte Note um eine Teilnotenstufe (Die Note 3,0 würde z. B. zu 2,7 und die Note 2,7 zu 2,3 verbessert werden.).
  • Dabei ist zu beachten: Ein Bestehen kann durch den Bonus nicht erreicht werden. 5,0 bleibt 5,0, da es die Note 4,7 nicht gibt. Ebenso kann 1,0 nicht verbessert werden.
  • Der Bonus wird ggf. automatisch festgehalten und bei bestandener Klausur ebenfalls automatisch auf die Note angerechnet.
  • Auch abgesehen von dieser Bonusregelung lohnt es, sich intensiv mit den Übungsaufgaben auseinanderzusetzen, da dies den Studienertrag deutlich erhöht. Diese Regelung hofft einen kleinen zusätzlichen Anreiz zu setzen und dieses Engagement zu würdigen.

Veranstaltungsplanung/Organisation

  • Terminplan der Übungen sowie der Vorlesungen mit Links zu den Vorlesungsvideos
  • Video: Erläuterung der Organisatorischen Fragen zur Veranstaltung

Skript zur Vorlesung

OLAT-Kurs zur Veranstaltung

  • Link zum OLAT-Kurs „Grundlagen der Algebra und elementaren Zahlentheorie (Modul 4b)“

Übungsblätter

Lösungshinweise zu den Übungsblättern

Punkteübersicht Übungsblätter

Klausur

Den Ort und die Zeit der Veranstaltungen finden Sie in KLIPS unter folgenden Links. Dort können Sie sich auch für die Veranstaltungen anmelden.

Die Veranstaltung ist Teil des Modul 4b im Bachelorstudium der Lehramtsstudiengänge Grundschule und Förderschule mit dem Fach Mathematik.

Es werden Grundlagen der Algebra und der elementaren Zahlentheorie erarbeitet.

Literatur zu dieser Veranstaltung finden Sie im Skript.